Search for:

Alles über Proto DataStore. In diesem Beitrag werden wir etwas über Proto lernen… | von Simona Stojanovic Android-Entwickler Januar 2022

Das erfahren wir in diesem Beitrag Proto-DataStoreeiner von zwei DataStore-Implementierungen. Wir werden darüber sprechen, wie erstellen, Daten lesen und schreiben und Ausnahmen behandelnum die Szenarien besser zu verstehen, die Proto zu einer guten Wahl machen.

Proto DataStore verwendet typisierte Objekte, die von unterstützt werden Protokollpufferkleinere Datensätze beim Bereitstellen zu speichern Typ Sicherheit. Dadurch entfällt die Notwendigkeit, Schlüssel/Wert-Paare zu verwenden strukturell anders von seinem Vorgänger und seine zugehörige Implementierung, DataStore-Einstellungen. Doch das ist noch nicht alles – berichtet DataStore viele weitere Verbesserungen fertig . Melden Sie sich schnell bei uns zurück erster Beitrag in Folge und schauen Sie sich den detaillierten Vergleich an, den wir dort gemacht haben. Wir werden uns das Folgende ansehen wie nur wenn nicht anders angegeben.

zusammenfassen:

  • Bietet ein vollständig asynchrone API zum Herunterladen und Speichern von Daten mit der Kraft von Kotlin Korutina
  • Es bietet keine gebrauchsfertige synchrone Unterstützung – vermeidet direkt jegliche Arbeit, die den UI-Thread blockiert
  • Es stützt sich auf den internen Fehlersignalisierungsmechanismus von Flow, sodass Sie sicher arbeiten können Ausnahmen abfangen und verarbeiten beim Lesen oder Schreiben von Daten
  • Verarbeitet sicher Datenaktualisierungen in Atomare Read-Modify-Write-Operationstark zur Verfügung stellen SÄURE Garantien
  • Erlaubt einfache und einfache Datenmigration
  • Müssen vollständige Sicherheit und Ihre Daten erfordern die Arbeit mit mehr komplexe Klassen, wie Aufzählungen oder Listen? Dies ist mit nicht möglich Einstellungenalso wähle Proto stattdessen

Um Proto DataStore nutzen zu können, müssen Sie sich kennenlernen Protokollpuffer – sprachneutraler, plattformneutraler Mechanismus für Serialisierung strukturierter Daten. Es ist schneller, kleiner, einfacher und eindeutiger als XML und leichter zu lesen als andere ähnliche Datenformate.

Sie definieren ein Schema aus wie Sie Ihre Daten strukturiert haben möchten und geben Sie Optionen an, z. B. welche Sprache zum Generieren des Codes verwendet werden soll. Der Compiler generiert dann Klassen nach Ihren Vorgaben. Dadurch können Sie problemlos strukturierte Daten schreiben und lesen zu und von verschiedenen Datenströmen, Austausch zwischen verschiedenen Plattformen, Verwendung mehrerer verschiedener Sprachen, z. Kotlin.

Beispielschema einiger Daten ua Datei:

So verwenden Sie den generierten Kotlin-Code zum Erstellen Ihres Datenmodells:

Oder Sie können das neu Angekündigte ausprobieren Kotlin DSL-Unterstützung für Protokollpuffer für eine idiomatischere Art, Ihr Datenmodell zu erstellen:

Etwas mehr Zeit in das Erlernen dieses neuen Serialisierungsmechanismus zu investieren, lohnt sich auf jeden Fall, denn er bringt Typsicherheit, verbesserte Lesbarkeit und allgemeine Einfachheit des Codes.

Schauen wir uns jetzt etwas Code an und lernen, wie Proto funktioniert.

Wir werden verwenden Proto-DataStore Codelab-Muster. Wenn Sie an einem praktischeren Ansatz zur Implementierung interessiert sind, empfehlen wir Ihnen wirklich, es durchzugehen Arbeiten Sie mit Proto DataStore Codelab selbstständig.

Diese Beispielanwendung zeigt eine Liste von Aufgaben an, und der Benutzer kann sie nach ihrem abgeschlossenen Status filtern oder nach Priorität und Frist sortieren. Wir möchten ihre Auswahl speichern boolean, um abgeschlossene Aufgaben anzuzeigen ia Aufzählung sortieren Proto.

Wir werden zunächst Proto-Abhängigkeiten und einige der grundlegenden Protobuff-Einstellungen zu Ihrem Modul hinzufügen . Wenn Sie an einer fortgeschritteneren Anpassung der Protobuffs-Kompilation interessiert sind, werfen Sie einen Blick darauf Protobuf-Plugin für Gradle-Notizen:

💡 Kurzer Tipp – Wenn Sie Ihre Konstruktion minimieren möchten, fügen Sie unbedingt eine zusätzliche Regel hinzu Datei, um zu verhindern, dass Ihre Felder gelöscht werden:

Unsere Reise mit Proto beginnt mit der Definition Ihrer Struktur persistente Daten u Datei. Betrachten Sie es als lesbares Schema für dich u.a Entwurf für den Compiler. Wir werden unsere nennen und füge es hinzu Verzeichnis.

Begleitet Protobuf-SprachführerWir werden dieser Datei ein hinzufügen Nachricht für jede Datenstruktur wir wollen serialisieren und dann a spezifizieren Name ia Typ für jedes Feld in der Nachricht. Um dies einfacher zu visualisieren, schauen wir uns sowohl die Kotlin-Datenklasse als auch das entsprechende Protobuff-Schema an.

– Kotlin-Datenklasse:

planen:

Wenn Sie noch nie Protobuffs verwendet haben, interessieren Sie sich vielleicht für die ersten Zeilen des Schemas. Lassen Sie uns sie aufschlüsseln:

  • – zeigt an zu verwenden Syntax
  • – eine Dateioption, die angibt Paketerklärung für Ihre generierten Klassen, was dazu beiträgt, dies zu verhindern Namenskonflikte zwischen verschiedenen Projekten
  • – eine Dateioption, die angibt, ob nur eine einzelne Datei mit verschachtelten Unterklassen werden hierfür generiert (wenn auf false gesetzt) ​​oder if getrennte Dateien wird für jeden Nachrichtentyp der obersten Ebene generiert (wenn auf wahr gesetzt); es ist standardmäßig falsch

Das Folgende ist die Definition unserer Botschaft. Eine Nachricht ist ein Aggregat, das enthält eine Reihe von typisierten Feldern. Viele einfache Standarddatentypen sind als Feldtypen verfügbar, einschließlich , , doppelt i . Sie können Ihre Nachrichten auch mit weiter strukturieren andere Nachrichtentypen als Feldtypenwie wir mit .

Der , Die Markierungen auf jedem Element identifizieren das eindeutige “Tag”, das das Feld in der Binärcodierung verwendet – wie z. B. die Sortier-ID. Wenn Ihr Nachrichtentyp verwendet wird, müssen diese Nummern nicht geändert werden.

Wenn Sie den Protokollpuffer-Compiler auf einem ausführen Der Compiler generiert Code in der von Ihnen ausgewählten Sprache. In unserem speziellen Fall führt dies beim Start des Compilers zur Generierung Klasse, die in Ihrer Bewerbung enthalten ist … Verzeichnis:

💡 Schneller Tipp – Du kannst auch die neu angekündigten ausprobieren Kotlin DSL-Unterstützung für Protokollpuffer um eine idiomatischere Methode zum Erstellen Ihres Datenmodells zu verwenden.

Jetzt, wo wir haben wir müssen angeben Richtlinien wie Proto sie lesen und schreiben soll. Wir tun dies über den DataStore es bestimmt das endgültige Format Ihrer Daten wann es gespeichert wird und wie man richtig darauf zugreift. Dies erfordert das Überschreiben von:

  • – was zurückgegeben werden soll, wenn keine Daten vorhanden sind
  • – wie man die Speicheranzeige unseres Datenobjekts in ein für die Speicherung geeignetes Format umwandelt
  • – die Umkehrung des Obigen, wie man von einem Speicherformat in eine geeignete Speicheranzeige umwandelt

Um Ihren Code so sicher wie möglich zu machen, zu handhaben um unangenehme Überraschungen zu vermeiden, wenn die Datei aufgrund einer Formatbeschädigung nicht deserialisiert werden kann.

💡 Kurztipp – Wenn dein AS mal nichts finden kann in Verbindung gebracht, reinigen und erneuern Ihr Projekt, um mit der Generierung von Protobuff-Klassen zu beginnen.

Sie interagieren mit Proto über Instanzen . ist eine Schnittstelle, die bietet Zugriff auf dauerhafte Informationenin unserem Fall in der generierten Form .

Es wird empfohlen, zum Erstellen dieser Instanz einen Delegaten zu verwenden und Pass erforderlich ich Argumente:

verwendet, um a zu erstellen verwendet, um Daten zu speichern. Deshalb ist es so Der Delegierte ist a Kotlin-Eigenschaftserweiterung dessen Empfängertyp eine Instanz sein muss weil es benötigt wird, um eine Datei über zu erstellen . Vermeiden Sie die Verwendung dieser Datei außerhalb von Proto, da dies die Konsistenz Ihrer Daten beeinträchtigen würde.

U Delegierten können Sie ein weiteres optionales Argument weiterleiten – . Dieser Operator heißt, wenn a wurde vom Serialisierer ausgeworfen, als Daten können nicht deserialisiert werden. würde dann Proto anweisen, wie die beschädigten Daten zu ersetzen sind:

Sie sollten nicht mehr als eine DataStore-Instanz für eine bestimmte Datei erstellen, weil es die gesamte Funktionalität des DataStore ruinieren kann. Daher können Sie ein Delegate-Konstrukt einmal auf der obersten Ebene Ihrer Kotlin-Datei hinzufügen und es in der gesamten Anwendung verwenden, um es als zu übergeben Einzelling. Wie das mit einer Suchtspritze geht, sehen wir uns in späteren Beiträgen an.

Zum Auslesen gespeicherter Daten, u wir belichten a von . Dies ermöglicht ein effizientes Vorgehen der letzte erhaltene Zustand ich Sendungen bei jeder Änderung. Dies ist einer von größte Stärke von Proto – deins ‘s Werte kommen bereits in der generierten Form . Das heisst Sie müssen keine zusätzlichen Transformationen vornehmen von den gespeicherten Daten zum Kotlin-Datenklassenmodell, so wie Sie es tun würden oder :

Flow wird immer entweder einen Wert ausgeben oder verwerfen Sie die Ausnahme beim Versuch, von der Festplatte zu lesen. Wir werden uns in späteren Abschnitten mit der Behandlung von Ausnahmen befassen. Der DataStore stellt außerdem sicher, dass die Arbeit immer erledigt wird Ihr UI-Thread wird also nicht blockiert.

🚨 Erstellen Sie keine Cache-Repositories um den aktuellen Stand Ihrer Proto-Daten abzubilden. Damit erlischt die DataStore-Garantie für Datenkonsistenz. Wenn Sie eine Aufnahme Ihrer Daten ohne ein Abonnement für weitere Flow-Shows benötigen, verwenden Sie sie stattdessen :

Wir werden die Aussetzung verwenden, um Daten zu schreiben Funktion.

Lassen Sie es uns aufschlüsseln:

  • Schnittstelle – wird derzeit verwendet als konkrete Implementierung von Proto
  • – ein Suspend-Block, der verwendet wird, um bestimmte Änderungen an unseren permanenten T-Typ-Daten anzuwenden

Auch hier können Sie einen Unterschied bemerken die auf den Gebrauch angewiesen ist ich ähnlich ich als Standarddatenanzeige.

Jetzt können wir dies nutzen, um unsere zu ändern boolesch. Protokollpuffer vereinfachen dies ebenfallsEliminierung der Notwendigkeit einer manuellen Transformation in und aus Datenklassen:

Es gibt mehrere Schritte für die Analyse:

  • – er gewann Version von uns die es für Änderungen „freischaltet“.
  • – setzt einen neuen Wert
  • – Beendet den Update-Vorgang durch Konvertieren in

Die Datenaktualisierung erfolgt transaktional in einem Atomare Read-Modify-Write-Operation. Das bedeutet, dass es eine bestimmte Abfolge von Datenverarbeitungsvorgängen garantiert, während derer Daten für andere Threads gesperrt sind Konsistenz ich verhindert Rennbedingungen. Nur nach ich Corutins erfolgreich abgeschlossen, Daten werden dauerhaft auf der Festplatte gespeichert und Der Fluss wird die Aktualisierung widerspiegeln.

🚨 Beachten Sie, dass dies die einzige Möglichkeit ist, den Status des DataStore zu ändern. Wartung u Referenz und manuelle Mutation danach vervollständigt ändert die permanenten Daten nicht in Proto, also sollten Sie nicht versuchen zu modifizieren außen Block.

Wenn der Schreibvorgang aus irgendeinem Grund fehlschlägt, wird die Transaktion beendet und eine Ausnahme ausgelöst.

Wenn Sie es zuvor verwendet haben in Ihrer Anwendung und Sie Ihre Daten sicher an Proto übertragen möchten, können Sie verwenden . Dazu braucht es Kontext, Namen und Anweisungen, wie Sie Ihren eigenen umwandeln können Schlüssel/Wert-Paare für Innerhalb Parameter. Geben Sie dies weiter Parameter Delegierter für einfache Migration:

In diesem Beispiel durchlaufen wir den Konstruktionsprozess und seine Einstellung zu dem, was zuvor in der entsprechenden gespeichert wurde Schlüssel-Wert-Paar oder einfach auf NONE gesetzt.

wird dafür sorgen wurde gestartet vor einem möglichen Zugriff auf Daten im Datenspeicher. Das bedeutet Ihre Migration ihm muss es gelungen sein bevor der DataStore weitere Werte aussendet und bevor er mit neuen Datenänderungen beginnt. Sobald Sie erfolgreich migriert haben, können Sie die Verwendung sicher einstellen wie Schlüssel nur einmal migriert und dann ENTFERNT von .

Der akzeptiert die Liste . Wir werden in späteren Episoden sehen, wie wir dies für andere Arten von Datenmigrationen verwenden können. Wenn Sie nicht migrieren müssen, können Sie dies ignorieren, da es eine gibt Ursprünglich bereitgestellt schon.

Einer der Hauptvorteile von DataStore gegenüber ist seine ein geordneter Mechanismus zum Erfassen und Behandeln von Ausnahmen. Während wirft Parsing-Fehler als Laufzeitausnahmen aus und lässt Raum für unerwartete, nicht abgefangene Abstürze, DataStore wirft aus wenn beim Lesen/Schreiben von Daten ein Fehler auftritt.

Wir können dies sicher lösen, indem wir verwenden Flow- und Broadcast-Betreiber :

Oder mit dem einfachen Blockschreiben:

Wenn eine andere Art von Ausnahme ausgelöst wird, sollten Sie sie besser erneut auslösen.

Wir deckten ab Protokollpuffer ich Das Proto von DataStore Implementierung – wann und wie man damit Daten liest und schreibt, wie man mit Fehlern umgeht und wie man sie überwindet . Im nächsten und letzten Beitrag gehen wir noch einen Schritt weiter und sehen, wie sich der DataStore in Ihren einfügt Anwendungsarchitektur, wie man es mit Hilt injiziert und natürlich, wie man es testet. Seh dich später!

Alles über DataStore-Einstellungen. In diesem Beitrag werden wir uns ansehen… | von Simona Stojanovic Android-Entwickler Januar 2022

Wir werden uns diesen Beitrag ansehen DataStore-Einstellungeneiner von zwei Datenspeicher Implementierung. Wir werden weitermachen, wie erstellen, Daten lesen und schreiben und Ausnahmen behandelnund all das sollte Ihnen hoffentlich genügend Informationen liefern, um zu entscheiden, ob dies die richtige Wahl für Ihre Anwendung ist.

Einstellungen DataStore-Verwendungen Schlüssel/Wert-Paare um kleinere Datensätze zu speichern, ohne zuerst das Schema zu definieren. Dies könnte Sie daran erinnern SharedPreferences, aber nur in der Art und Weise, wie es Ihre Datenmodelle strukturiert. Es gibt ein verschiedene Vorteile bringt der DataStore durch seine SharedPreferences Vorgänger. Melden Sie sich schnell bei uns zurück vorherigen Post und schauen Sie sich den detaillierten Vergleich an, den wir dort gemacht haben. Wir werden uns das Folgende ansehen Preferences DataStore wie nur Preferenceswenn nicht anders angegeben.

Für eine kurze Zusammenfassung:

Lassen Sie uns nun in etwas Code eintauchen und lernen, wie Einstellungen implementiert werden sollten.

Wir werden verwenden DataStore-Einstellungen Codelab-Code. Wenn Sie an einem praktischeren Ansatz zur Implementierung interessiert sind, empfehlen wir Ihnen wirklich, es durchzugehen Arbeiten Sie mit DataStore-Einstellungen codelab allein.

Diese Beispielanwendung zeigt eine Liste von Aufgaben an, und der Benutzer kann sie nach ihrem abgeschlossenen Status filtern oder nach Priorität und Frist sortieren. Wir möchten ihre Auswahl speichern boolean für abgeschlossene Aufgaben ia Aufzählung sortieren im Datenspeicher.

Beginnen wir mit dem Hinzufügen der erforderlichen Abhängigkeiten:

💡 Ein kurzer Tipp: Wenn Sie Ihre Konstruktion minimieren möchten, fügen Sie Ihrer eigenen eine zusätzliche Regel hinzu proguard-rules.pro Datei, um zu verhindern, dass Ihre Felder gelöscht werden:

Sie interagieren mit den im DataStore gespeicherten Daten über eine Instanz DataStore<Preferences>. DataStore ist eine Schnittstelle, die den Zugriff auf dauerhafte Informationen gewährt. Einstellungen ist eine abstrakte Klasse ähnlich einer generischen Karte, die insbesondere in der Implementierung des Preferences DataStore verwendet wird, um Schlüssel-Wert-Paare Ihrer Daten zu verfolgen. Wir werden darüber sprechen MutablePreferences Unterklasse, wenn wir über das Schreiben von Daten sprechen.

Es wird empfohlen, zum Erstellen dieser Instanz einen Delegaten zu verwenden preferencesDataStore und Pass erforderlich name Streit. Dieser Delegierte ist a Kotlin-Eigenschaftserweiterung dessen Empfängertyp eine Instanz sein muss Contextanschließend für den Bau benötigt File Objekt, in dem DataStore Daten speichert:

Sie sollten nicht mehr als eine DataStore-Instanz für eine bestimmte Datei erstellen, weil es die gesamte Funktionalität des DataStore ruinieren kann. Daher können Sie ein Delegate-Konstrukt einmal auf der obersten Ebene Ihrer Kotlin-Datei hinzufügen und es in der gesamten Anwendung verwenden, um es als zu übergeben Einzelling. Wie das mit einer Suchtspritze geht, sehen wir uns in späteren Beiträgen an.

Schlüssel definieren

DataStore bietet eine schnelle Möglichkeit, Schlüssel für verschiedene Datentypen zu erstellen, z booleanPreferencesKey, intPreferencesKey und vieles mehr – Sie müssen nur bestehen Schlüsselname als Wert. Obwohl dies einige Einschränkungen für Datentypen mit sich bringt, sollten Sie dies im Hinterkopf behalten bietet keine endgültige Typsicherheit. Indem wir den bevorzugten Schlüssel eines bestimmten Typs bestimmen, hoffen wir das Beste und verlassen uns auf unsere Annahmen der Wert eines bestimmten Typs würde zurückgegeben. Wenn Sie der Meinung sind, dass Ihr Code so strukturiert ist, dass er sicher zu handhaben ist, können Sie gerne mit den Einstellungen fortfahren. Wenn nicht, erwägen Sie, den Bruder von Preferences zu verwenden, Proto-DataStorewie er prophezeit vollständige Sicherheit.

In unserer Anwendung UserPreferencesRepositoryWir geben alle Schlüssel an, die zur Strukturierung der Schlüssel/Wert-Paare unserer persistenten Daten erforderlich sind:

Zum Auslesen gespeicherter Daten, u UserPreferencesRepository wir belichten a Flow<Preferences> von dataStore.data. Dies ermöglicht ein effizientes Vorgehen der letzte erhaltene Zustand ich Sendungen bei jeder Änderung. Mithilfe von Kotlin-Datenklassen können wir alle Sendungen beobachten und den Datenspeicher transformieren Preferences unterliegen unseren UserPreferences Modell, nur verwenden Schlüssel/Wert-Paare wir sind interessiert an:

Flow wird immer entweder einen Wert ausgeben oder verwerfen Sie die Ausnahme beim Versuch, von der Festplatte zu lesen. Wir werden uns in späteren Abschnitten mit der Behandlung von Ausnahmen befassen. Der DataStore stellt außerdem sicher, dass die Arbeit immer erledigt wird Dispatchers.IO Ihr UI-Thread wird also nicht blockiert.

🚨 Erstellen Sie keine Cache-Repositories um den aktuellen Stand Ihrer Präferenzdaten abzubilden. Damit erlischt die DataStore-Garantie für Datenkonsistenz. Wenn Sie eine Aufnahme Ihrer Daten ohne ein Abonnement für weitere Flow-Shows benötigen, verwenden Sie sie stattdessen dataStore.data.first():

Wir werden die Aussetzung verwenden, um Daten zu schreiben DataStore<Preferences>.edit(transform: suspend (MutablePreferences) -> Unit) Funktion. Lassen Sie es uns aufschlüsseln:

Als Beispiel werden wir unsere ändern SHOW_COMPLETED Flagge:

Die Bearbeitung von Daten erfolgt transaktional in einem Atomare Read-Modify-Write-Operation. Das bedeutet, dass es eine bestimmte Abfolge von Datenverarbeitungsvorgängen garantiert, während derer Daten für andere Threads gesperrt sind Konsistenz ich verhindert Rennbedingungen. Nur nach transform ich edit Corutins erfolgreich abgeschlossen, Daten werden dauerhaft auf der Festplatte gespeichert und datastore.data Der Fluss wird die Aktualisierung widerspiegeln.

🚨 Beachten Sie, dass dies die einzige Möglichkeit ist, den Status des DataStore zu ändern. Wartung u MutablePreferences Referenz und manuelle Mutation danach transform vervollständigt ändert die permanenten Daten nicht im DataStore, also sollten Sie nicht versuchen, es zu ändern MutablePreferences außen transform Block.

Wenn der Schreibvorgang aus irgendeinem Grund fehlschlägt, wird die Transaktion beendet und eine Ausnahme ausgelöst.

Wenn Sie es zuvor verwendet haben SharedPreferences in Ihrer Bewerbung und möchten Ihre Daten sicher an Preferences übertragen, können Sie verwenden SharedPreferencesMigration. Dazu braucht es Kontext, SharedPreferences den Namen und den optionalen Schlüsselsatz, den Sie migrieren möchten (oder lassen Sie es einfach so Ursprünglich MIGRATE_ALL_KEYS Wert).

Ansehen SharedPreferencesMigration Implementierung sehen Sie a getMigrationFunction() die dafür verantwortlich ist, alle erforderlichen, gespeicherten Schlüssel/Wert-Paare abzurufen und sie zu den Einstellungen hinzuzufügen gleichen Tasten. Bestehen SharedPreferencesMigration über dem produceMigrations ParameterpreferencesDataStore delegieren an einfach zu migrieren:

produceMigrations wird dafür sorgen getMigrationFunction() wurde gestartet vor einem möglichen Zugriff auf Daten im Datenspeicher. Das bedeutet Ihre Migration ihm muss es gelungen sein bevor der DataStore weitere Werte aussendet und bevor er mit neuen Datenänderungen beginnt. Sobald Sie erfolgreich migriert haben, können Sie die Verwendung sicher einstellen SharedPreferenceswie Schlüssel nur einmal migriert und dann ENTFERNT von SharedPreferences.

Der produceMigrations akzeptiert die Liste DataMigration. Wir werden in späteren Episoden sehen, wie wir dies für andere Arten von Datenmigrationen verwenden können. Wenn Sie nicht migrieren müssen, können Sie dies ignorieren, da es eine gibt Ursprünglich listOf() bereitgestellt schon.

Einer der Hauptvorteile von DataStore gegenüber SharedPreferences ist seine ein geordneter Mechanismus zum Erfassen und Behandeln von Ausnahmen. Während SharedPreferences wirft Parsing-Fehler als Laufzeitausnahmen aus und lässt Raum für unerwartete, nicht abgefangene Abstürze, DataStore wirft aus IOException wenn beim Lesen/Schreiben von Daten ein Fehler auftritt.

Wir können dies sicher lösen, indem wir verwenden catch() Flow-Operator kurz davor map() und Rundfunk emptyPreferences():

Oder mit dem einfachen try-catch Blockschreiben:

Wenn eine andere Art von Ausnahme ausgelöst wird, sollten Sie sie besser erneut auslösen.

Wir deckten ab DataStore-Einstellungen Implementierung – wann und wie man damit Daten liest und schreibt, wie man mit Fehlern umgeht und wie man sie überwindet SharedPreferences. Im nächsten Beitrag werden wir die gleichen Themen mit behandeln Proto-DataStore Umsetzung, also bleiben.

Vereinfachen Sie Drag-and-Drop. Heute präsentieren wir DropHelper in… | von Paul Lammertsma Android-Entwickler Dezember 2021

Paul Lammertsma

Auf der grundlegendsten Ebene, ziehen und ablegen ist eine Bewegung, bei der der Benutzer ein Bild, eine Textzeichenfolge oder ein anderes Datenelement berühren und halten, es dann in eine andere Anwendung (oder an eine andere Stelle in derselben Anwendung) ziehen und loslassen kann, wo die Daten an einer neuen Stelle eingebettet werden. Diese Bewegung ist normalerweise ein langes Drücken auf den Touch- oder Klickbildschirmen und Ziehen und Ablegen bei Verwendung der Maus.

Einfaches Drag & Drop-Muster.

Obwohl Android Drag & Drop seit langem unterstützt (DragEvent wurde in Android 3.0, API-Level 11 eingeführt), erwies sich die Integration der vollständigen Unterstützung für die Handhabung von Gesten, Ereignissen, Berechtigungen und Rückrufen als komplex.

Wischen und Ablegen wird für die Formfaktoren großer Bildschirme immer relevanter: Tablets und Laptops, aber insbesondere zusammenklappbare, bei denen ein geteilter Bildschirm verwendet wird 7 mal öfter als bei herkömmlichen Telefonen. Die Möglichkeit, Daten von einer Anwendung in eine andere zu ziehen, ist eine natürliche Erfahrung für Benutzer, da sie mit ihren Anwendungen mehrere Aufgaben effizienter ausführen können geteilter Bildschirm oder Fenstermodus.

Beim Ziehen von Text aus EditTexts ursprünglich von der Plattform unterstützt wird, empfehlen wir dringend, dass Sie Benutzern erlauben, Bilder, Dateien oder Text aus anderen Komponenten Ihrer Anwendung zu ziehen. Ebenso wichtig ist, dass wir Sie ermutigen, Benutzern auch das Einfügen von Daten in Ihre Anwendungen zu erlauben.

Ziehen Sie von einer App in eine andere.

DropHelperkombiniert mit DragStartHelpererleichtert die Pflege von Bewegungsunterstützung, Rückrufen, Stil und perfekter Pixelausrichtung erheblich.

DragStartHelper

DragStartHelper ist eine Dienstprogrammklasse im Jetpack-Kern, die Bewegungen erkennt, die häufig zum Starten eines Ziehens verwendet werden, z. B. langes Drücken oder Klicken und Ziehen.

DropHelper

Neu DropHelper ist eine Serviceklasse, die sich um Zuhörer kümmert und Ziele ablehnt. Unbedingt verwenden addInnerEditTexts() während der Konstruktion DropHelper.Options um sicherzustellen, dass alle verschachtelt EditTexts innerhalb Ihres Zielsturzes gewinnen Sie stattdessen nicht den Fokus.

Mehr erfahren

Lesen Sie mehr in Ziehen Sie den Leitfaden per Drag-and-Drop zu Android-Entwicklerneintauchen großer Beispielbildschirm um zu sehen DropHelper in der Praxis, dann versuchen Sie es jetzt in der Alpha-Version Geben Sie uns eine Rückmeldung.

Danke für Florina, Ben ich Nick!!